Session zur aktuellen Situation bei Softwarepatenten

Neue Info: Nur Samstags möglich!

 

Es gibt in diesem Jahr bei der Kommission, im Ministerrat sowie im Europaparlament verschiedene Initiativen zur Patentsystemreform, die Einfluss auf die zukünftige Rechtsbeständigkeit von Softwarepatenten haben werden.

 

Auch nach Ablehnung der Softwarepatentrichtlinie im Europaparlament findet auf nationaler und europäischer Ebene ein unverminderter Einfluss der Patentlobby auf die politischen Entscheidungsträger statt.

Kleine und mittelständische Unternehmen, Entwickler und Dienstleister wähnen sich dagegen seit Ablehnung der Softwarepatentrichtlinie in falscher Sicherheit und laufen Gefahr, die Zeit, die jetzt noch zur politischen Einflussnahme zur Verfügung steht, ungenutzt verstreichen zu lassen.

In unserer Session möchten wir über die aktuelle Situation informieren und darlegen, wie Ihr Euch mit vertretbarem Aufwand in die politische Diskussion einbringen könnt.

Die Themen im Einzelnen:

 

  1. Derzeitige Entwicklungen auf EU-Ebene: EU-Patentgerichtssystem und Gemeinschaftspatent
  2. Aktuelle Streitfälle in Deutschland auf Grundlage europäischer Softwarepatente
  3. Schwerpunkte der derzeitigen Arbeit von patentfrei und seinen Partnerverbände sowie Möglichkeiten für Eure Mitarbeit


Mehr Informationen unter http://www.patentfrei.de

 

(Ekke Dörre)

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.